Was passiert mit Aktien wenn das Unternehmen verkauft wird?

Mein Unternehmen ist pleite – was passiert mit den Aktien?

Vielleicht besitzen Sie Aktien und Sie möchten einmal wissen, was passiert mit Aktien wenn das Unternehmen verkauft wird? Die Frage nach diesem Szenario ist berechtigt und immer wieder werden Aktionäre vor diese Herausforderung gestellt.

Zunächst einmal existiert bei vielen Aktionären Unsicherheit zu diesem Thema und die Unternehmen handhaben diese Abwicklung eines Squeeze out unterschiedlich. Jedoch können Sie sicher sein, es muss nicht zu Ihrem Nachteil ablaufen.

Als Aktionär sind Sie Mitinhaber des Unternehmen und der Verkauf eines Unternehmens, dass als Aktiengesellschaft geführt wird, verläuft nicht schlagartig und ohne Ankündigung.

Der Verkauf einer AG kann lukrativ sein

Die Frage; „Was passiert mit Aktien wenn das Unternehmen verkauft wird“ ist mit klaren Aussagen zu beantworten und im Detail erfolgt für Sie die Abwicklung eher individuell. Sie bekommen meist mehrere Lösungen und wie schon gesagt, es muss nicht zu Ihrem Nachteil verlaufen. Der Verkauf eines Unternehmens das als Aktiengesellschaft geführt wird unterliegt klaren Regeln.

Zum einen wäre da das Szenario des Verkauf des Unternehmen im Rahmen einer Übernahme durch eine anderes Unternehmen, dass ebenfalls als Aktiengesellschaft geführt wird. Hier macht das übernehmende Unternehmen ein Angebot, zu dem diese Aktien getauscht werden. Meist ist das zuerst abgegebene Angebot nicht die letzte Option, denn es wird oft nachgebessert.

Schildern wir erst einmal den Ablauf für Sie in einfachen Worten. Natürlich bekommen Sie als Aktionär ein Angebot, dass Sie in einer bestimmten Frist annehmen können. Hier kann es auch zu einem Angebot für einen Rückkauf Ihrer Aktien kommen. Unternehmen die übernommen werden und bei denen sich Ihre Frage „Was passiert mit Aktien wenn das Unternehmen verkauft wird“ ergibt, sind meist in ihrer Substanz erkrankt.

Sie als Aktionär werden nicht immer die komplette Bilanz des Unternehmen verstehen und auch bei der Firmenstrategie meist nicht alles überblicken. Bei einem Angebot zum Rückkauf Ihrer Aktien können Sie auf das Angebot reagieren, oder einfach nur abwarten bis Sie Ihre Aktien im vorgesehen Wert umgetauscht bekommen. Sie können natürlich auch individuell verhandeln und sich ein ebenfalls individuelles Angebot machen lassen.

Es kommt natürlich auch darauf an, wie viele Aktien Sie besitzen. Jedoch ist eines klar erkennbar, wenn das Unternehmen angeschlagen ist und es zu einer Übernahme oder einem Verkauf kommt, dann bekommen Sie entweder neue Aktien von einem gesunden oder stärkeren Unternehmen und das kann sich für Sie nur lohnen.

Delisting und Squeeze out als Szenario für die Beantwortung von „Was passiert mit Aktien wenn das Unternehmen verkauft wird?“

Die Frage; „Was passiert mit Aktien wenn das Unternehmen verkauft wird„, kennt zwei oder mehrere Antworten, das ist das Fazit der Betrachtungen. Bei einem Squeeze out bekommen Sie kein Umtauschangebot und die Aktiengesellschaft kann aufgelöst werden. Jedoch bleibt Ihr Realwert der letzten Börsennotierung erhalten und der Wert der vom übernehmenden Unternehmen wird dann übertragen.

Die Aktien die Sie dann haben sind dann nicht mehr Börsen notiert. Meist haben diese Unternehmen dann schon vorher mit Kursverlusten ihrer Aktien zu kämpfen gehabt. Diese Lösung ist dann schlecht, aber im Vorfeld dieser Entwicklungen hat das Unternehmen schon sehr schlechte Umsätze und Prognosen gehabt.

Die Frage die sich auch im Zusammen mit dem Thema – Was passiert mit Aktien wenn das Unternehmen verkauft wird-, bei Ihren Überlegungen stellt. Wie intensiv haben Sie die Kursentwicklungen Ihrer Aktien überwacht?

Haben Sie nur wenige Aktien dieses Unternehmen und haben Sie in diesem Zusammenhang versäumt, auf die Warnsignale zu reagieren?

Oftmals kann es aber auch sein, dass man bestimmte Entwicklungen nur am Rande erfährt. Das kann Ihnen auch passieren, wenn das Unternehmen durch eine feindliche Übernahme in seinem Bestand bedroht wird. In jedem Fall kommt es nach diesen Vorgängen zum Delisting Ihrer Aktien und das bedeutet, dass diese Aktien dann nicht mehr auf den Kursübersichten notiert sind.

Die Frage; „Was passiert mit Aktien wenn das Unternehmen verkauft wird„, kann nur im Ansatz beantwortet werden, denn ein Verkauf eines Unternehmen das als Aktiengesellschaft ist bezieht sich auf viele Vorgänge, die in diesem Zusammenhang entstehen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.